Pressedienst
Artikel
Analyse
Kommentar
Interview
NPD
Bücher
Video
Verweise
Kontakt
Impressum
 

 

 

DIE  RUSSLANDDEUTSCHEN

 

Konservativen

 

 Die National-Konservative Bewegung der Deutschen aus Russland

  Pressedienst

 
 

Jahrestagung der Deutsch-Russischen Friedensbewegung

Am 11. Oktober fand in thüringischen Fretterode ein Symposium der deutsch-russischen Friedensbewegung statt.

Versammlungsleiter Andreas Thierry und Hausherr Thorsten Heise moderierten die Tagung. An dieser Veranstaltung nahm auch eine Gruppe Rußlanddeutschen, als Vertreter verschiedener Kreise und Vereine Teil. In feierlichem Rahmen und mit musikalischer Begleitung sprachen nacheinander Johann Thießen, Jürgen Rieger und Dr. Alexander Kamkin (Moskau) jeweils mit anschließender, lebhafter  Aussprache.

Johann Thießen als Vertreter der National-Konservativer Kreise der Russlanddeutschen mit dem Vortrag zur Thema Die Strategische Bedeutung der Rußlanddeutschen als Brücke  zwischen Deutschland und Rußland überzeugte mit seinem Bericht über die Lage und Brückenaufgabe der Rußlanddeutschen, die im besonderen Maße dazu berufen sind, Frieden und Freundschaft zwischen Rußland und Deutschland zu stiften.

Jürgen Rieger sprengte mit seinem lebendigen Vortrag das Thema der Deutsch-Russischen Zusammenarbeit, indem er die gegenwärtige Talfahrt der Weltfinanz sachkundig in seine geschichtlichen und politischen Rück- und Ausblicke mit einflocht. Demnach haben wir uns auf erhebliche weltpolitische Änderungen einzustellen, die sich für Deutschland wie Rußland gleichermaßen günstig auswirken können. Es war eine Geschichtsstunde der besonderen Art mit hochaktuellem Bezug.

Dr. Alexander Kamkin, Wissenschaftler und Dolmetscher, Mitarbeiter von Prof.  Daschitschew wartete mit einem gehaltvollen Hintergrundbericht über die Vorgänge in Rußland auf, mit Betonung der jüngsten Vorfälle im Kaukasus und deren mögliche Auswirkungen auf die Weltpolitik. Im Anschluß an die Vorträge fand noch ein ausgiebiger Meinungsaustausch der Vortragenden mit dem überwiegend sachkundigen Publikum statt.

Die deutsch-russische Friedensbewegung hat jedenfalls Wurzeln geschlagen und wird Früchte bringen. Während der Veranstaltung sind auch einige Russlanddeutsche der Bewegung beigetreten mit Entschlossenheit, sich aktiv zu angagieren

RD-Info

<<zurück

 

 
 

  
  

 

 

  

volksdeutsche-stimme.eu

Pressedienst l Kontakt l Impressum

at@volksdeutsche-stimme.eu